Veranstaltungen

Kommende Veranstanstaltungen: November, Dezember

AKA 103 der RUHRWERKSTATT im Exil :



Sehr geehrte Damen und Herren,

leider müssen wir Corona-bedingt alle Konzerte vom 02.11.2020 bis 30.11.2020 im Zentrum Altenberg und Veranstaltungen im Café AKA 103 für den November absagen.

Bleiben Sie gesund.

Liebe Gäste des AKA 103.

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation finden einzelne Konzerte und Veranstaltungen im Exil im Zentrum Altenberg in Oberhausen statt. Bitte beachten Sie den jeweiligen Veranstaltungsort in der Veranstaltungsankündigung.

Zentrum Altenberg
Hansastr. 20
46049 Oberhausen
www.zentrumaltenberg.de

Vielen Dank für Ihr Verständnis und bleiben Sie gesund.


Freitag, 30. Oktober 2020 – 20 Uhr

 

AKA 103 im Exil - ABGESAGT

 

HEAVY GUMMI

HEAVY GUMMI sind seit 1989 als Düsseldorfer Botschafter der guten Laune unterwegs und sorgen mit ihrem Sound allerorts für fröhliche Gesichter und qualmende Socken in abgewetzten Tanzschuhen.

Mit der Energie des Punk verbindet die Band Spielspaß und exotische Rhythmen. Ob Reggae oder Ska, Blues oder Country, Cumbia oder Polka: Hier ist kein Musikstil sicher und keine Sprache fremd.

Mit einer kantigen Energie und einer kuriosen, teilweise selbst gebauten Instrumentierung wie Speißbüttbass, Waschbrett, Tres, Gitarre, Bluesharp, Schlagzeug, Perkussion und einem Bläsersatz (Trompete-Posaune/Altsaxophon/Tenorsaxophon) rocken HEAVY GUMMI erfolgreich die Straßen, Kneipen und Bühnen im In- und Ausland. 

www.heavygummi.de

HeaviGummi


ABGESAGT

Ort: AKA 103 der RUHRWERKSTATT im Exil
Zentrum Altenberg
Hansastr. 20
46049 Oberhausen
www.zentrumaltenberg.de

Eintritt: 8 € zzgl. VVK/ Abendkasse 10 €
VVK unter www.adticket.de/Zentrum-Altenberg.html



Dienstag, 10. November 2020 – 19:30 Uhr (20 Uhr Beginn)

 

AKA 103 im Exil - ABGESAGT

 

RJAZZ Konzertreihe
Jon Boutin (Trompete) & Marc Brenken (E-Piano, Melodica) -
"Salute to singers"

Weitere Informationen finden Sie auch unter:

www.jonboutin.com

 

ABGESAGT

Ort: AKA 103 der RUHRWERKSTATT im Exil
Zentrum Altenberg
Hansastr. 20
46049 Oberhausen
www.zentrumaltenberg.de

Eintritt: kostenfrei - Spenden erwünscht - Konzertdauer ca. 2 x 35 Minuten

Achtung, Coronaschutzmaßnahmen:
- Einlassbegrenzung mit max. 50 Gästen!
- Voranmeldung mit Namen, Anschrift und Personenzahl bis zum 7. September bitte per E-Mail an kultur@ruhrwerkstatt.de
- spontanes Kommen am Veranstaltungstag ist zwar möglich, Einlass kann aber nur gewährt werden, wenn die maximal zulässige Personenzahl noch nicht erreicht ist - daher besser vorher per E-Mail anmelden und Rückbestätigung abwarten

- Wegen der Rückverfolgbarkeit aufgrund der Coronaschutzmaßnahmen sind beim Eintritt zum Veranstaltungsort Namen und Anschriften aller Anwesenden anzugeben. Diese Daten werden nach 4 Wochen wieder gelöscht.

Freitag, 27. November 2020 – 20 Uhr

 

AKA 103 im Exil - ABGESAGT

 

Fooks Nihil

Fooks Nihil sind so ungewöhnlich wie ihr Name. Ihr so reduzierter wie reichhaltiger Trio-Sound setzt wie selbstverständlich den Fokus auf das Wesentliche und lässt Luft für drei eigenwillige Charaktere, die zusammen eine beeindruckende Symbiose formen.

Westcoast Harmonien, zupackender Surf-Beat und elegante Neo-Psychedelik finden bei Fooks Nihil mühelos in einem Mix zusammen, der nur im Hier und Jetzt entstehen kann. So ist ihre Rückschau vielmehr ein Blick nach vorne und fügt den Vorbildern ganz selbstverständlich eine persönliche Note hinzu.

Im September erscheint das lang erwartete selbstbetitelte Debütalbum Fooks Nihil auf UniqueRecords.
Gemischt von Triptides Sänger Glenn Brigman in Los Angeles schimmert die Platte in hellen Farben und vereint Hippies und Beatniks mit der Moderne.
"Insight Of Love" setzt als erster Song den Ton mit einem simpel-genialen Riff, so treibenden wie lässigen Drums und den weiten Harmonien von Gitarrist Max Ramdohr, Bassist Florentin Wex und Schlagzeuger Max Schneider, der auch bei Okta Logue an den Keys sitzt.
Über zehn Stücke hinweg präsentieren sie auf Fooks Nihil ihre Vision von modernem Westcoast-Beat, der mit Retro-Romantik flirtet und dabei doch nie den Kontakt zu sich selbst verliert. Als Labelkollegen von Suzan Köcher's Suprafon, Love Machine und den Blackberries bringen Fooks Nihil nun eine weitere Klangfarbe zu Unique Records, die sich in den letzten Jahren zu einer der wichtigsten Adressen für neue Psychedelik entwickelt haben.

https://de-de.facebook.com/FooksNihil/


ABGESAGT

Ort: AKA 103 der RUHRWERKSTATT im Exil
Zentrum Altenberg
Hansastr. 20
46049 Oberhausen
www.zentrumaltenberg.de

Eintritt: 8 € zzgl. VVK/ Abendkasse 10 €
VVK unter www.adticket.de/Zentrum-Altenberg.html



Donnerstag, 03. Dezember 2020 – 19:30 Uhr (20 Uhr Beginn)

 

AKA 103 im Exil

 

Paradoxon Session
RJAZZ AKA 103

Ein Treffpunkt für Freunde der Musiktraditionen der ganzen Welt.
Die insgesamt drei zweistündige Veranstaltungen sind in Einheiten von ca. 3 x 30 Minuten strukturiert:

Teil 1: Gast-Solist*innen oder Gruppen präsentieren traditionelle Lieder aus der ganzen Welt

Teil 2: Die Gruppe PARADOXON präsentiert Lieder der ländlichen und städtischen Musiktradition mehrere Länder und Kulturen

Teil 3: Alle Beteiligten musizieren und improvisieren gemeinsam.
Das Konzept wird dieses Mal eine Überraschung sein, für die Gäste aber auch für uns bezogen auf die genaue Formation der Gruppe, Gast-Musiker & Programm.

Ort: AKA 103 der RUHRWERKSTATT im Exil
Zentrum Altenberg
Hansastr. 20
46049 Oberhausen
www.zentrumaltenberg.de

Eintritt: kostenfrei
Bei Veranstaltungen mit freiem Eintritt bitten wir um Voranmeldung unter kultur@ruhrwerkstatt.de , wegen der Einlassbegrenzung auf 50 Gäste.


Dienstag, 08. Dezember 2020 – 19:30 Uhr (20 Uhr Beginn)

 

AKA 103 im Exil

 

RJAZZ Konzertreihe
Elisabeth Waanders (Gesang) & Marc Brenken ( E-Piano, Melodica) -
"Songs of Hope"

Weitere Informationen finden Sie auch unter:

www.youtube.com "Elisabeth Waanders"

 

Ort: AKA 103 der RUHRWERKSTATT im Exil
Zentrum Altenberg
Hansastr. 20
46049 Oberhausen
www.zentrumaltenberg.de

Eintritt: kostenfrei - Spenden erwünscht - Konzertdauer ca. 2 x 35 Minuten

Achtung, Coronaschutzmaßnahmen:
- Einlassbegrenzung mit max. 50 Gästen!
- Voranmeldung mit Namen, Anschrift und Personenzahl bis zum 7. September bitte per E-Mail an kultur@ruhrwerkstatt.de
- spontanes Kommen am Veranstaltungstag ist zwar möglich, Einlass kann aber nur gewährt werden, wenn die maximal zulässige Personenzahl noch nicht erreicht ist - daher besser vorher per E-Mail anmelden und Rückbestätigung abwarten

- Wegen der Rückverfolgbarkeit aufgrund der Coronaschutzmaßnahmen sind beim Eintritt zum Veranstaltungsort Namen und Anschriften aller Anwesenden anzugeben. Diese Daten werden nach 4 Wochen wieder gelöscht.