Veranstaltungen

Kommende VeranstanstaltungenAugust


Do, 4. August 2022 - Beginn 19:30

Sommerabendjazz
mit Johanna Schneider, Gesang und Marc Brenken, E-Piano
Kultursommer 2022

 

An einem warmen Sommerabend draußen Livemusik genießen, das ist heute in Oberhausen möglich, wenn Johanna Schneider und Marc Brenken über Evergreens des Great American Songbook improvisieren. Beide sind seit Jahren feste Größen der deutschen Jazzszene. Schneider arbeitete u. a. mit Ack van Rooyen, Tony Lakatos, Rick Margitza zusammen und tourte mit verschiedenen Bands auf vier Kontinenten. Brenken veröffentlichte bisher sieben Alben v. a. mit Eigenkompositionen und rief 2013 die Essener Konzertreihe "Jazz for the People" ins Leben, die mittlerweile auf 300 Konzerte zurückblickt.

Ort: Bildungswerk der RUHRWERKSTATT, Grevenstr. 36 46045 Oberhausen
(Alte Styrumer Schule)
Eintritt: kostenfrei

Do, 11. August 2022 - Beginn 19:30

Skalar
Anne Smidt – Gesang, Gitarre, KeyboardsSebastian Birk – Bass, Gesang, KeyboardsGroucho Kangaroo – Schlagzeug, Perkussion
Kultursommer 2022

Die bedingungslose Liebe zum Song -

sie vereint das im Ruhrpott beheimatete Trio SKALAR. Songs schreiben, gemeinsam arrangieren und zum Klingen bringen: von dieser ebenso einfachen wie lang tradierten Idee sind SKALAR begeistert und angetrieben.Aufeinander trafen die drei im Rahmen einer winzigen, doch liebevoll gepflegten subkulturellen Musikszene im unglamourösen Oberhausen, deren langjährige Aktivität durch den dort ebenfalls immer wieder anzutreffenden englischen Musikpoeten Stephen Burch alias „The Great Park“ prägnant mit den Worten „They are making their own fun“ beschrieben wurde.

 

https://skalar-band.jimdofree.com/

 

Ort: Bildungswerk der RUHRWERKSTATT, Grevenstr. 36 46045 Oberhausen
(Alte Styrumer Schule)
Eintritt: kostenfrei

Do, 18. August 2021 - Beginn 19:30

Basso van Stiphaut
!Zwei Musiker, zwei Looper - ein Orchester!
Kultursommer 2022


Daniel Basso und Mirko van Stiphaut - Mitbegründer der „Popolski Show“ - zeigen sich von Ihrer privaten Seite. Jenseits der großen Bühne geht es darum, die Grenzen der „klassischen“ Duobesetzung auszuloten. Von puren Akustiksongs bis hin zu elektronischen Tracks bieten die beiden virtuosen Multiinstrumentalisten ein breites Spektrum von Jazz, Pop bis hin zu Funk´ n Soul, eingebettet in ein multimediales Bühnenkonzept.„Wir machen genau die Musik, die uns selber Spaß macht, erzählen Geschichten aus unserem Musikeralltag und unterhalten dabei unser Publikum“.Zu hören sein werden neben eigenen Songs auch eigenwillige und originelle Coverversionen sowie skurrile „Nebenprodukte“ der „Popolski Show“, wobei im Vordergrund immer Improvisation und Spontanität stehen.

Ort: Bildungswerk der RUHRWERKSTATT, Grevenstr. 36 46045 Oberhausen
(Alte Styrumer Schule)
Eintritt: kostenfrei

Do, 25. August 2021 - Beginn 19:30

Roland Heinrich Rumtreiber trifft auf Fisch & Oldrik!
Das große Agrarierin-Doppelacker-Paket in Ihrer Stadt!
Kultursommer 2022

 

Das Berliner Alternative-Country-Label AgrarBerlin ist stolz, Euch seine Top-Seller Fisch & Oldrik, sowie Roland Heinrich Rumtreiber gemeinsam im schönen Oberhausen zu präsentieren.Roland Heinrich wuchs in einer Wohnung überm Hinterhof von Fisch Schmitz auf (keine Verwandtschaft zu Fisch & Oldrik). Nach der Schließung der Oberhausener Institution hielt Roland nichts mehr in der Saarstraße und er zog durch die Welt: Texas, Iowa, Berlin, Dümpten, Brandenburg, Bad Salzuflen – er war überall. Er kehrte zurück in die Heimat mit einem Sack voller Songs über die A2, die Zeche Prosper und - die verbotene Stadt Essen – in der Fremde ist die Heimat nah! Emscher Blues, Wurzelmusik und Liedergeschmieder mit Blechgitarren aus der Gutehoffnungshütte. Fisch & Oldrik zählen zu den beliebtesten Acts des Ruhrgebiets.

Die beiden Mülheimer Urgesteine spielen aber überall, wo ein Dübbelken und ein paar Kröten locken. Fisch erlangte Weltberühmtheit als Sänger der Punkband Lokalmatadore und Oldrik war Bassist der Surflegende The Sidemen. Zudem erlangte er Anerkennung als Philosoph: Sein Werk, „Nichts ist nirgendwo so schön wie zu Haus“ erschien inzwischen in sechzig Sprachen. Die Jungs spielen akustischen Power-Pop mit Punk-Energie, Reggae- und Ska-Rhythmen; Weisheit und Humor.Mit Kontrabass, Mandoline, Melodica, Harmonikas, Percussion und Gitarren liefern die drei Musiker ein wildes allerlei an Klängen. Vielleicht spielen sie auch was zusammen?! Kommt und hört die Hits „Voll wie die A40“ und „400 Kilometer bis nach Essen.“Es wird ein bunter Abend für die ganze Familie!

Ort: Bildungswerk der RUHRWERKSTATT, Grevenstr. 36 46045 Oberhausen
(Alte Styrumer Schule)
Eintritt: kostenfrei